Schulprofil

Organisationsstruktur

Halbtagsvolksschule mit 16 Klassen, 378 SchülerInnen, 26 Lehrerinnen

Frühbetreuung ab 7 Uhr

Hort

Bauliche Gegebenheiten

Ebenerdiger Schulneubau (1997), Zubau (2005)

Klassen mit begrünten Atriumhöfen für Unterricht im Freien

Gruppenräume, Mehrzweckraum, Pausenraum, Turnhalle

Schulbibliothek

Spiel- und Sportplatz

http://www.nextroom.at/building.php?id=2677

 

Unterricht und Pädagogik

Flexible Schuleingangsphase Var.2a, 4 Klassen mit überwiegend Montessorischwerpunkt

Alternative Formen der Beurteilung: Kommentierte direkte Leistungsbeurteilung

Englisch ab der Grundstufe 1

Projektorientierter Unterricht auf allen Schulstufen, auch klassenübergreifend

Montessorielemente in vielen Klassen eingebaut

Offenen Lernformen

 Angebot von diversen unverbindlichen Übungen im Kurssystem

  • Kreatives Schaffen
  • Kochen mit Kindern
  • Englisch mit Native Speaker (vom Elternverein organisiert)

Spezielle Projekte

  • WHO - Projekt "Gesundheitsfördernde Schule"
  • Projekt "Gesunde Ernährung" mit Ernäherungsberaterin
  • Projekt "Soziales Lernen"
  • Projekt "Mit dem Umweltzeichen auf dem Weg"
  • Projekte zur Förderung der Lesekompetenz


Kooperation mit anderen Einrichtungen

  • WieNG -Schule: Wiener Netzwerk gesundheitsförderne Schule - Stufe 2
  • PILGRIM-Schule: Spiritualität und Bildung für Nachhaltige Entwicklung
  • PUMA-Schule: Programm Umweltmanagement im Magistrat der Stadt Wien
  • Schulpartnerschaft mit der WMS Plankenmaisstraße 30, 1220 Wien
  • Schulpartnerschaft mit der HAK Donaustadt-Polgarstraße 24 im Rahmen des Projekts "Mit dem Umweltzeichen auf dem Weg"
  • Kooperation mit Sporteinrichtungen (Judokurse)
  • Musikkurse des Jugend&Kurszentrum Donaustadt
  • Musikkurse des Musischen Zentrums Wien
  • Schachkurse des Vereins "schach-activity4u"
  • Motopädagogik (AKMÖ)

Nach oben